Low Carb Alternativen finden

Die Low Carb Diät ersetzt die Kohlenhydrat reichen Lebensmittel durch hauptsächlich Protein reiche Lebensmittel. Durch die verminderte Zufuhr von Kohlenhydraten stellt sich dein Stoffwechsel um und holt sich seine Energie nicht aus den schnell verfügbaren Kohlenhydraten sondern aus Fett. Und wenn deine Energiebilanz stimmt, also mehr verbrennst als du zuführst, denn wird dein Körper sich die Energie aus deinen Fettreserven holen. Hört sich leicht an aber im Alltag musst du lernen welche Lebensmittel man nicht essen sollte und wie kann ich diese durch Low Carb Lebensmittel ersetzen. Ein Grund warum Low Carb Diäten so beliebt sind unter den vielen Arten der Diäten, man muss durch die höhere Protein und Ballaststoff reiche Ernährung nicht hungern. Das ist ein Keyfaktor um deine Diät erfolgreich zu machen. Natürlich wer abnehmen will muss sein Essverhalten überdenken nicht nur auf Low-Carb setzen, wann und wieviel ich esse muss natürlich berücksichtig werden. Aber ständig Hunger zu haben ist kein guter Ansatz für keine Diät…

Diese Lebensmittel solltest du meiden, reduzieren oder gegen ein Low- Carb Lebensmittel ersetzen.

  • Brot und besonders Weißbrot
  • Kartoffeln
  • Nudeln
  • Reis
  • Hülsenfrüchte
  • Limonaden mit hohen Zuckeranteil
  • Fruchtsäfte mit viel Fruchtzucker

Kein Brot? Keine Beilagen wie Kartoffeln oder Reis? Keine Pasta mehr?

Auf dem ersten Blick erscheint das unrealistisch ohne diese Lebensmittel ein richtiges Gericht zu kochen, was auch schmeckt und satt macht. Aber es gibt so endlos viele Möglichkeiten diese zu ersetzen und je nach Auslegung seiner Low Carb Diät kann man bei jeder Mahlzeit den Anteil an Kohlenhydrate reduzieren.

Je nach Auslegung habe ich bewusst geschrieben. Es gibt Definitionen ab wann was Low Carb ist aber das ist in meiner Auffassung reine Auslegungssache. Ein High Carb reduzieren oder ganz gegen ein ein Lebensmittel mit weniger Kohlenhydrate ersetzen. Ein Beispiel wäre da die Pasta. Es gibt Nudeln aus Kichererbsen. Kichererbsen sind ja nun mal Hülsenfrüchte aber haben im Vergleich zu herkömmlichen Nudeln einfach weniger Kohlenhydrate. Aber es gibt natürlich andere Alternativen die noch deutlich weniger Kohlenhydrate haben und im klassischen Sinne ein Low Carb Lebensmittel.

Probiere das doch mal aus und ersetze High gegen Low Carbs:

Nudeln

Kartoffeln

  • Blumenkohl
  • Taro Knolle
  • Knollensellerie
  • Gemüsechips statt den Kartoffelchips

Reis

Brot

Zuckerhaltige Limonaden

  • Wasser 🙂
  • Tee
  • Getränke, welche mit Süßstoffen wie Stevia, Xylit usw.

In den Supermärkten und Discountern gibt es mittlerweile ein viel zahl von Low Carb Produkten. Na klar hat sich die Industrie auf den Low Carb Trend eingestellt und bietet dem Kunden endlose Varianten. Auch Online findet man interessante Anbieter und Möglichkeiten. Einfach mal ein Low Carb Gericht mit allen Zutaten und genauer Anleitung bestellen…. total einfach! Deshalb ist dieser Trend auch so leicht anzuwenden. Aber sich mit seinen Lebensmitteln zu beschäftigen und diese auch selber zubereiten zu können und sich einfach Gedanken über Variation machen, der wird langfristig die größeren Erfolge haben.

Fange jetzt an! Baue Low Carb in deine Ernährung ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.